Beispiele für klassische und seltene Hauterkrankungen und Infektionen: Neurodermitis, Schuppenflechte, Akne, Rosacea, Periorale Dermatitis, Heuschnupfen, Haut- und Nagelpilze, Warzen, Knötchenflechte, Haarausfall, vermehrtes Schwitzen, Autoimmunerkrankungen, sexuell übertragbare Krankheiten u.v.a. Die Abklärung erfolgt je nach Bedarf klinisch, mittels Abstrich, Pilzkultur, Blutabnahme, Entnahme einer Gewebeprobe, Wood Licht, etc.

Kontrolle aller Muttermale / Leberflecken / Hautveränderungen an der gesamten Haut und den einsehbaren hautnahen Schleimhäuten, Fotodokumentation von auffälligen oder kontrollbedürftigen Veränderungen, operative Entfernung falls nötig oder gewünscht. Einmal im Jahr sollten Sie Ihre Haut komplett kontrollieren lassen und bei rasch wachsenden neuen Veränderungen diese natürlich ehebaldigst herzeigen.

Die Fotodokumentation von auffälligen Muttermalen und allen Haut- oder Nagelveränderungen dient der Verlaufskontrolle bzw. auch zur digitalen Analyse von Muttermalen. Es kommt das FotoFinder System zur Anwendung.

Zur Abklärung und Therapie von Typ I Allergien (Heuschnupfen, Hausstaubmilben-, Tierhaar-, Insektengift-, Nahrungsmittel- oder Schimmelpilzallergie) dient als wichtigstes Kriterium eine genaue Anamnese. Zusätzlich wird ein Hauttest mit Tröpfchen (Prick Test) und eine Blutabnahme (spezifisches IgE) durchgeführt. Die Therapie wird dann ausschließlich mit zugelassenen Medikamenten je nach Bedarf in Spritzen- oder Tablettenform durchgeführt.

Eine Bestrahlungstherapie mit Licht (UVA oder UVB 311 nm) kann zusätzlich zu anderen lokalen oder systemischen Therapien bei chronisch entzündlichen Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis oder seltenen Hautlymphomen wie z.B. Mycosis fungoides sehr gut helfen.

Ambulante, operative Entfernung von verdächtigen Muttermalen, klinisch manifestem Hautkrebs (Basaliom, Melanom, Spinaliom,…), Lipomen, Talgzysten, etc. Die Eingriffe werden in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Mit dem LBO Laser (IDAS von Alma Lasers, 532 nm) lassen sich zum Beispiel rote Äderchen im Gesicht, Blutschwämmchen, Alterswarzen, Stilwarzen, Fibrome, Viruswarzen, etc. sehr gut entfernen. Die örtliche Betäubung kann mittels Kühlung, Auftragen einer betäubenden Creme oder lokaler Injektion von Prilocain erfolgen.

Notfälle richten sich nicht nach Terminen oder Öffnungszeiten. Sie werden zu den Ordinationszeiten selbstverständlich akut  angenommen. Je nach tatsächlicher Dringlichkeit erfolgt dann die Behandlung entweder sofort, mit Wartezeit am gleichen Tag oder zeitnah in den folgenden Tagen.